Dieburger Weinnase

Unser Wein aus Bordeaux

Das Weinbaugebiet von Bordeaux ist um drei Flüsse herum angelegt:
die Garonne, die Dordogne und ihre gemeinsame Trichtermündung, die Gironde.

Diese schaffen günstige Umweltbedingungen für den Weinbau (Hänge mit guter Lage und Regulierung der Temperatur). Das Weinbaugebiet des Bordelais umfasst 119286 ha (im Jahre 2001). Ende des 19. Jh. waren es noch mehr als 150000 ha, aber der Weinbau auf den ungünstigsten Böden wurde aufgegeben.

Die Bordeaux-Weine wurden schon immer aus mehereren Rebsorten erzeugt, die einander ergänzende Eigenschaften besitzen. Beim Rotwein sind Carbernet Sauvignon, Cabernet Franc sowie Merlot die Haubtrebsorten (90 % der Anbaufläche). Die beiden Carbernet-Sorten geben den Weinen ihre Tanninstruktur, wobei Merlot den weicheren Wein, der sich schneller entwickelt, liefert. Bei den Weißweinen ist die wichtigste Rebsorte Semillon (52 %), der in machen Anbauzonen durch Colombard (11 %) und vor allem durch Sauvignon (der gegenwärtig verstärkt angebaut wird) und Muscadelle (15 %) ergänzt wird; diese Rebsorten besitzen spezielle, sehr feine Aromen.

*Preise inklusiv MwST 19%, zuzüglich Versand
Startseite

Bordeaux Chateau Le Tertre de Leyle

Chateau Le Tertre de Leyle
AOC Cotes de Bourg (Bordeaux) 2009


Merlot 70 %, Cabernet Sauvignon 15 %, Cabernet Franc 15 %,
2 Jahre im Fass gereift; was sich im Duft durch Vanille und leichtem Holz widerspiegelt. Feine Nase nach leichter Kaffeenote und roten und schwarzen Beeren. Am Gaumen schmeckt man leichtes Holz, Vanille-Zimt und schwarze Beeren mit feinen Tanninen und Säuren. Ein Wein mit großem Lagerpotenzial!
*Preis: 10,90 € / Literpreis: 14,53 €